Da wurden wir auf eine Familie in der Schweiz aufmerksam, die den göttlichen Ordnungen und dem wahren Frieden folgten. Kurz entschlossen fuhren wir in die Schweiz um diese Familie mit den damals neun Kindern, heute sind es elf, persönlich kennen zu lernen. Schon bei der ersten Begegnung mit den Kindern der Familie Sasek konnten wir dieses Leben und den Frieden spüren nach dem wir uns sehnten.

Sekte! Sekte? Moment mal! Ivo Sasek kenne ich schon länger und er bringt die Wahrheit auf den PUNKT wie kein anderer! Davon durfte ich mich selbst überzeugen und nun gehöre ich zur OCG (Organische Christus Generation) . Wohl dem, der Ivo Saseks Bücher liest! Bevor du auf die „Neider“ hörst, komm und sieh!

Ich kann dich nur "warnen" vor Ivo´s "Lehre" - es wird Dich zum Leben anstecken! :-) Es wird Dich verändern, wenn Du es willst! Achtung, es wird dir gefallen! :-) Wenn Du am Strom des Lebens gekostet hast, willst Du es nicht mehr lassen! :-) Ich kann es Dir nur empfehlen!

Mein Name ist Jürgen Laux und bin auf dem Weg Jesus seit 2001, bekehrt und getauft in einer Pfingstgemeinde. Doch der größte Umbruch in meinem Leben begann 2007, als ich Geschwistern aus meiner Taufgemeinde begegnet bin, die mittlerweile der OCG angehörten. Sie erzählten mir von Ivo Sasek, seinem Dienst und seiner Familie und entließen mich mit BERÜHRUNG und einer DVD ... „Friedensreich“ ....die ich dann zu Hause bis tief in die Nacht anschaute und in mir ein Verlangen aufkam nach mehr davon....

Während all diesen Jahren konnte ich miterleben wie Ivo mit seiner Familie, Tag und Nacht alles gegeben hat, um jedem dieser Bedürftigen Lebenshilfe zu geben. Seit nun bald zehn Jahren darf ich sporadisch in Ivo’s Familie im Haushalt mithelfen. Dort erlebe ich hautnah wie seine Frau Anni, die Kinder in den alltäglichen Dingen anleitet, sie liebt, sie erzieht, sie unterweist so wie es jedes Kind braucht. Sie ist gütig, geduldig sehr hilfsbereit aber auch konsequent.

Mit den Herausforderungen, Problemen und Konflikten, die unser Ehe- und Familienleben mit sich brachte wussten wir nicht umzugehen. Rückblickend können wir nur sagen: Unsere Ehe wäre voraussichtlich gescheitert und wir hätten keine vier wundervollen Kinder. Wir sind so froh, die Familie Sasek kennengelernt zu haben. Durch den Dienst von Ivo Sasek und das wunderbare Vorbild der Familie Sasek fanden wir zu einem harmonischen Ehe- und Familienleben.

Vorsicht Lüge ! Ivo Sasek - ist nicht besonders gefährlich - ist kein Verbrecher - ist kein Verführer erster Güte - propagiert nicht das Schlagen von Kindern als Glaubenspflicht sondern er ist ein liebevoller Vater, erfrischend unkompliziert, sympathisch, humorvoll und charmant. Ich kenne Ivo persönlich. Er ist einer der wahrhaftigsten und großzügigsten Menschen, die ich kennengelernt habe.

Mein Suchen wurde belohnt. Ich hatte verschiedene Berührungen mit Gott. Er führte mich immer weiter, bis ich in der OCG (organische Christus Generation) angekommen bin. Dort habe ich dieses „Mehr“ gefunden, das wirkliche Leben! Hier lerne ich zusammen mit anderen Christen Gottes Wort mit dem Alltag zu verbinden und in die Praxis umzusetzen.

Als ich das erste Mal die OCG kennen lernte, wusste ich nichts von den vielen Vorwürfen, die Ivo Sasek gemacht werden. Ich hatte einfach in meiner Gemeinde von Ivo Sasek erfahren und wollte das Werk kennenlernen. So fuhr ich völlig unvoreingenommen nach Walzenhausen und nahm auch gleich an einer Bemessung teil. Was ich hier erlebte, war total einmalig, weil es mein Leben verändert hat.

Mein Zeugnis ist eine direkte Reaktion auf die total irreführenden Ausführungen von Verleumdungen über die Person Ivo Sasek und dem Werk die OCG, in der Schweiz in Walzenhausen. Es begann vor 10 Jahren. Ich hörte von der Person Ivo Sasek und seiner Lehre und auch Kritik darüber, was ihn und seine Arbeitsweise angeht. OK - ein Austehender mag so denken. Ich war auch so einer!

Am Anfang meines Glaubensweges habe ich alles aufgesaugt wie ein vertrockneter Schwamm, was von Seiten des Gemeindepredigers gekommen ist. Alles war eine Offenbarung. Nach etwa einem Jahr intensiven "Aufnehmens" kam der Punkt, wo ich spürte, jetzt kommt nichts mehr Neues, was "mein Wachstum" weitertreibt. Irgendwie war es ein Treten auf der Stelle. Doch da alle so lebten und mit dem zufrieden zu sein schienen, dachte ich, das sei das Normale, bis wir auf den Dienst der OCG von Ivo Sasek gestossen sind.

Ich wurde dann immer mehr auf Ivo Sasek’s Bewegung, die OCG, aufmerksam. Ich sah, dass dort der Friede und das Leben Gottes die Leitung hatte und keinesfalls Ivo Sasek seinen Kopf durchdrücken wollte. Es war grad umgekehrt, denn Ivo Sasek lieferte seine Projekte und Predigten sogar dem gemeinsamen Frieden des Christus aus, und er gab die Kanzel frei um sein Wort von der Gemeinde bemessen zu lassen. Wow, so etwas hatte ich noch nie gesehen!