Startseite | Impressum | Datenschutz



Die OCG heisst eigentlich Organische- Christus- Generation. OCG ist eine geistliche Wirklichkeit, die die Vollendung des weltweiten Christus- Organismus zum Ziel hat. Praktisch ist sie deshalb auch eine internationale christliche Familienhilfe, die von Ivo Sasek erneut "ausgegragben" wurde. Was uns daran begeistert, sind nicht leere Floskeln irgendeines Predigers, sondern viel mehr die Lebensweise von Ivo, seiner Familie und seinen Mitarbeitern.

Herzlich willkommen auf meiner Homepage! Schön, dass du sie gefunden hast und sie dir anschaust. Auf dieser Website möchte ich dir gerne Anteil geben von meinem Leben mit Gott und dir einen Vorgeschmack auf das geben, was auch in deinem Leben zum Alltag gehören soll - die unmittelbare Gegenwart Gottes und Sein Frieden in jeder Situation. Denn das ist erfahrbare Wirklichkeit! Außerdem möchte ich auf diesem Weg ganz bewusst ein Ausrufezeichen (!) setzen für die OCG (Organische-Christus-Generation) und den Dienst von Ivo Sasek.

Ich war viele Jahre bekennende Christin und dennoch habe ich das geistliche ABC nicht gekannt. Mit ABC meine ich die Fähigkeit, Wahrheit von Lüge unterscheiden zu können. Das heißt, dem Gesetz des Geistes des Lebens, also Christus live ununterbrochen in meinem Alltag zu folgen, so wie es in der Bibel in Römer 8,2 steht und wie es Ivo Sasek lehrt.

Im Jahr 1999 bekam ich eine Schrift von Ivo Sasek und eine Einladung zu den sogenannten "Besuchertagen". Sollte ich dort hingehen? Ich hatte Bedenken in eine Sekte zu geraten! Nach ein paar Monaten ging ich hin, um das Ganze anzuschauen. Es war sehr gut, was ich dort hörte. Aber ich wollte mir diese Leute noch genauer ansehen.

2009 war ich mit Ivo, Anni und seinen 11 Kindern und ein paar anderen Helfern auf Missiontournee um dort das Oratorium "Vollkommenheit" zu zeigen. Ich habe es mal ausgerechnet: Ich bin ca. 120 Stunden mit Ivo und seiner Familie in einem Bus auf engstem Raum gefahren, und kann sagen: Es war mega schön. Ivo ist ein wahrer Herzensmensch. Es hat mich sehr angesprochen wie herzlich Ivo mit seiner Frau und seinen Kindern umgeht. Die Familie hat mich richtig begeistert, was da für eine Harmonie in der Familie herrscht - sie sind wirklich ein Herz und eine Seele.

Vorsicht Lüge ! Ivo Sasek - ist nicht besonders gefährlich - ist kein Verbrecher - ist kein Verführer erster Güte - propagiert nicht das Schlagen von Kindern als Glaubenspflicht sondern er ist ein liebevoller Vater, erfrischend unkompliziert, sympathisch, humorvoll und charmant. Ich kenne Ivo persönlich. Er ist einer der wahrhaftigsten und großzügigsten Menschen, die ich kennengelernt habe.

Ich heiße Jan Marco und bin 24 Jahre alt. Vor etwa 4 Jahren habe ich so etwas wie eine Krise in meinem Leben erlebt. Ich fühlte einfach so eine Leere in mir. Alles ablenken mit Partys, Alkohol, Musik, Filmen usw. half mir da nicht raus, ich konnte keine Kraft mehr daraus ziehen. Dann lernte ich jemand von der OCG kennen, der eine echte Beziehung zu Jesus hatte (und noch hat :) ) und ab da war ich mir sicher: Ich will auch diese Harmonie, diese Lebensfreude in meinem Leben.

Ich kenne Ivo Sasek seit acht Jahren. Er und seine ganze Familie sind für mich ein rießiges Vorbild, wie ein wahrhaftiger, christlicher Glaube gelebt werden kann. Ivo Sasek ist wohl der liebevollste Vater den ich nur kenne. Irgendwelche anders lautenden Behauptungen sind absolut nicht wahr!

Ivo Sasek befiehlt: „Prügelt eure Kinder!“ Wer hat diesen Ausspruch nicht schon gehört? Er scheint gewissermaßen das Erkennungszeichen aller Hetzkam- pagnen gegen Ivo Sasek zu sein. Doch wieviel steckt wirklich dahinter? Wie kann es sein, dass Ivo Saseks Kinder eine Freude und Echtheit ausstrahlen, die man in den streng nach der Bibel erzogenen Familien vermisst? Warum nur ist ausgerechnet der so verrufen, bei dem es funktioniert?

Ich hatte damals die Möglichkeit, mich auf all das einzulassen, und hab mich dafür entschieden. Mein Traum schien sich erfüllt zu haben, doch kam ich mir trotz allem immer fehl am Platz vor .....kein Wunder, denn mein Platz ist nirgendwo sonst als an dem Ort von dem ich, wegen all dem Streit und der schlechten Atmosphäre, immer fliehen wollte.... ------------------> in meiner Familie!!!

Als ich mit 30 Jahren durch Gottes wunderbare Gnade aus meiner Drogensucht errettet wurde, begann für mich als ein bis dahin gottloser Mensch ein völlig neues Leben. Ich spürte im Herzen, dass ich in Jesus Christus das gefunden hatte, wonach ich mich in meinem ganzen bisherigen Leben gesehnt hatte. Die Familie Sasek habe ich das erste Mal im Jahr 2002 bei einem Sommereinsatz erlebt. Von ihnen ging etwas aus, was mich zutiefst berührte. Nach diesem Frieden und dieser Harmonie, die sie ausstrahlten, hatte ich mich ja immer gesehnt.

Es ist erstaunlich wie sehr unsere aufgeklärte Gesellschaft sich tatsächlich vor Aufklärung fürchtet. Viele plappern grundsätzlich lieber irgendwelchen Internetpropagandisten nach, die Angst vor einer mündigen Gesellschaft haben. Nach meinen ersten Kontakten und Recherchen zur OCG und über Ivo Sasek erlebte ich, wie sich die Welt um mich herum zu "spalten" begann. Und das nur, weil sich keine der Anschuldigungen bestätigt hat und ich positiv Stellung über die OCG bezogen habe. So geht es allen, die Lügen aufdecken, die Wahrheit bezeugen und sich konsequent dazu stellen.